Und wie man ein gutes gebrauchtes Motorrad online kauft

Der Online-Kauf eines gebrauchten Motorrads hat den großen Vorteil, dass es taschenfreundlich ist. Darüber hinaus ist der Kauf eines eigenen Fahrrads eines der aufregendsten Dinge, die jeder Fahrradliebhaber tun kann. Sie müssen jedoch wissen, worauf Sie achten müssen, um den Kauf eines nicht fahrbereiten Fahrrads zu vermeiden. Der erste Schritt besteht darin, die Websites zu finden, die sich mit gebrauchten Motorrädern befassen, vorzugsweise ein Händlergeschäft mit einem physischen Geschäft und einem Online-Geschäft.

Einer der Vorteile des Online-Shoppings besteht darin, dass Sie die Preise verschiedener Händler vergleichen können. Nehmen Sie sich Zeit und gehen Sie verschiedene Motorrad-Websites durch, speichern Sie Fotos von Fahrrädern, die Sie mögen, und erstellen Sie Ihren persönlichen Katalog. Wenn Sie den Preis vergleichen, müssen Sie auf andere Kosten achten, z. B. auf die Versandkosten, und wenn Sie die Website abonnieren müssen. Solche Kosten können den letzten Kaufpreis ändern, selbst wenn Sie ein billiges Fahrrad bekommen.

Grenzen Sie Ihre Suche auf mindestens fünf gute Fahrräder ein und tätigen Sie dann die Anrufe. Jede Website sollte Ihnen eine Kundenbetreuungsnummer geben, die Sie anrufen können. Seien Sie daher vorsichtig bei Websites, die diese nicht anbieten, um Betrug zu vermeiden. Rufen Sie an und stellen Sie viele Fragen zum Fahrrad. Finden Sie heraus, wie lange es verwendet wurde, wie viele Kilometer es zurückgelegt hat, in welchem ​​Jahr das Modell hergestellt wurde, in welchen Bereichen es verwendet wurde und so weiter. Diese Fragen helfen Ihnen, den Zustand des Fahrrads zu kennen, bevor Sie es sehen.

Es mag scheinen, als ob Motorräder überall zum Verkauf stehen, aber wie zuverlässig und zuverlässig sind diese Ressourcen? Ein Motorrad kann eine großartige Investition und ein wichtiger Aspekt Ihres Lebens sein. Fahrräder sind Aussagen Ihrer Persönlichkeit und ein Spiegelbild Ihres Lebensstils. Wie bei vielen Menschen kann man nicht einfach an einem Fahrrad anhalten. Sie möchten oft mehrere Optionen oder sogar damit beginnen, sie zu sammeln. In Bezug auf diese Personen reicht ein Standardbesuch beim örtlichen Händler möglicherweise nicht aus. Hier erfahren Sie mehr über die verschiedenen verfügbaren Orte, an denen Sie Ihre Optionen erkunden und das beste Angebot erhalten können.

Wenn Händler keine Option sind oder Sie nach einem selteneren oder Vintage-Modell suchen, schauen Sie sich eBay und Craigslist an. Dies sind zwar nicht die zuverlässigsten Ressourcen, aber sie können großartige Schnäppchen und Schätze bringen. Wenn Sie diese Ressourcen für zum Verkauf stehende Motorräder verwenden möchten, müssen Sie den Forschungsaufwand erhöhen. Es reicht nicht aus, dass Sie mit dem zum Verkauf stehenden Modell vertraut sind. Sie müssen über den Zustand, den fairen Marktwert und die allgemeinen Probleme Bescheid wissen. Einige dieser Verkäufer sind mit ihren Informationen möglicherweise nicht sehr aufgeschlossen oder völlig ahnungslos. Bringen Sie für diese Transaktionen einen sachkundigen Freund mit oder beauftragen Sie einen Berater. Wenn der Preis stimmt und das Interesse hoch ist, möchten Sie natürlich nur dieses Risiko eingehen und würfeln.

Eine weitere großartige Ressource sind Online-Broker, die Einzelpersonen auf die Motorräder ihrer Träume abstimmen. Dies ist ein Premium-Service, aber Sie können im Allgemeinen erwarten, dass Sie das bekommen, wofür Sie bezahlen. Dies ist eine erstaunliche Hingabe und wahrscheinlich ein großartiger Kauf. Sie sollten sich daran wenden, wenn Sie wirklich ein bestimmtes Fahrrad wollen. Sie sollten das Modell, das Jahr, den Zustand und den gewünschten Preis berücksichtigen, bevor Sie sich an einen dieser Dienste wenden. Auf diese Weise kann der Makler sofort mit seiner Arbeit beginnen, anstatt Zeit damit zu verbringen, sich mit Ihnen über die verschiedenen Modelle zu beraten, die zu Ihrer idealen Vision passen könnten.

So wählen Sie das beste Fahrrad für Ihre Bedürfnisse und Sicherheit

Von einer Zeit, in der in unseren Städten kaum eine Handvoll Auto- und Motorradmodelle unterwegs waren, bis zur heutigen Zeit, in der eine unendliche Fülle von Automarken unsere Straßen überschwemmt, haben sich die Dinge enorm verändert. Wenn dies bedeutet, dass eine wohlhabendere Bevölkerung die Vorteile eines besseren Lebensstils genießt, ist dies auch in anderer Hinsicht eine schlechte Nachricht.

Unsere Städte und Straßen sind nicht mehr sicher. Es gibt mehr Staus und mehr Unfälle. Die schlimmsten Pannen in unseren Straßen sind Zweiräder. Was sind also einige grundlegende Sicherheitstipps für das Fahren in der Stadt, die wir uns ansehen können?

1. Ihr Fahrrad kann schnell und leistungsstark sein. Aber Geschwindigkeit kann Ihr Feind Nummer eins auf der Straße sein. Es spielt keine Rolle, dass Sie eine hervorragende Kontrolle über Ihr Fahrrad haben. Den besten Fahrern können Fehler passieren. Auch der Straßenzustand ist möglicherweise überhaupt nicht gut. Ebenso unvorhersehbar können die fahrerischen Fähigkeiten und die Disziplin anderer Fahrer in Ihrer Umgebung sein. Es ist besser, sicher zu fahren, als sein Leben zu riskieren.

2. Straßen haben die gleiche Anzahl größerer Fahrzeuge. Angesichts der überfüllten Situation ist es am besten, auf der eigenen Spur zu bleiben. Größere Fahrzeuge wie Busse und Autos würden schneller fahren. Daher sollten die Fahrräder auf der linken Spur bleiben, um Scharmützel zu vermeiden.

3. Die Grundvoraussetzung für sicheres Fahren oder Reiten ist nicht, das Trinken damit zu mischen. Setzen Sie sich niemals ans Steuer oder an den Griff, wenn Sie auch nur einen Tropfen Alkohol getrunken haben. Verständlicherweise ist unterwegs Wachsamkeit auf höchstem Niveau erforderlich. Hier gibt es keinen Raum für Kompromisse.

4. Ebenso wichtig ist es, beim Fahrradfahren niemals Handys zu benutzen. Jede Kommunikation, die dem Fahren im Wege steht, ist gefährlich. Es ist umso riskanter, wenn es in Form von Gesprächen auf Mobiltelefonen geschieht. Möglicherweise müssen Sie entweder Ihren Helm abnehmen oder das Mobilteil an Ihr Ohr stecken. Beides ist nicht akzeptabel.


Dann wissen wir alle, was als nächstes passiert … ein Motorradunfall ereignet sich und sie haben keine Kollisions-, umfassende, nicht versicherte und / oder unterversicherte Abdeckung für Autofahrer (UI / UIM) und befinden sich letztendlich ohne Motorrad und haben keine Möglichkeit dazu für ihre Verletzungen entschädigt werden.

Lange Rede, kurzer Sinn: Springen Sie nicht ohne ernsthafte Überlegungen in diese Entscheidung ein – auch nicht nach Seelensuche! Dies ist ein großer Ticketartikel.

Ich würde auch vorschlagen, dass Sie sich vor dem Kauf für den Motorrad-Sicherheitskurs anmelden und diesen belegen, wenn er in Ihrem Bundesstaat angeboten wird (in vielen Bundesstaaten ist er erforderlich, um Ihren Führerschein zu erhalten).

Sobald Sie ein lizenzierter Biker sind, folgen Sie dem Weg, den ich eingeschlagen habe: Kaufen Sie ein gebrauchtes Motorrad für ein paar tausend Dollar, lernen Sie drei bis sechs Monate lang daran und kaufen Sie das Motorrad, wenn Sie sich bereit fühlen Träume.

So pflegen Sie Ihre Cruiser-Motorrad-Tipps ganz einfach

Brechen Sie Ihren Motor richtig ein

Die kritischsten Meilen auf Ihrem Pferd sind die ersten paar hundert. Wenn Sie Ihr Fahrrad in diesen frühen Phasen falsch handhaben oder missbrauchen, werden Sie es später bereuen. Jedes Fahrrad verfügt über eigene Verfahren zum Motorbruch. Einige sind möglicherweise mehrdeutig wie „Take it easy“, während andere mit komplexen Richtungen, die Drehzahlgrenzen und dergleichen beinhalten, spezifischer sind. Entspannen Sie sich trotzdem und lassen Sie den Wind sprechen.

Wechsle das Öl

Das ist ein Kinderspiel, oder? Falsch. So viele Fahrer sind so beschäftigt, in den endlosen Himmel zu starren, dass sie vergessen, regelmäßig ihr Öl zu wechseln. Spezifische Anweisungen dazu und Planungsintervalle finden Sie im Handbuch Ihres Schlittens.

Air Em ‚Up

Wenn Sie den richtigen Reifendruck einhalten, können Sie das Fahrwerk Ihres Fahrrads schonen. Es hilft Ihnen auch, Geld an der Pumpe zu sparen. Wer will das nicht? Der wichtigste Grund, warum Sie den richtigen Reifendruck aufrechterhalten müssen, ist jedoch, dass das Fahren auf weichen Reifen geradezu gefährlich ist. Weiche Reifen bedeuten weniger Traktion und weniger Traktion kann zu einem Unfall führen. Seien Sie sicher und halten Sie diese Reifen überprüft!

Fetten Sie Ihre Lager

Einige Fahrer denken, dass nur Motocross-Motorräder fettige Lager benötigen. Das ist nicht wahr! Während die abgedichteten Lager relativ wartungsfrei sind, müssen freiliegende Bereiche wie Aufhängungsverbindungen regelmäßig gepflegt werden. Halten Sie sie fettig, und Ihre Fahrt bleibt schäbig.


Stellen Sie sicher, dass Sie es regelmäßig reinigen. Auf diese Weise können fehlende Schrauben, defekte Gegenstände oder reparaturbedürftige Stellen leicht erkannt werden. Überprüfen Sie Ihre Bremsen am Ende der Woche, um sicherzustellen, dass sie beim Drücken vollständig betätigt werden. Das Rad sollte blockiert sein, wenn die Bremsen betätigt werden. Passen Sie es gut an, wenn dies nicht der Fall ist. Heben Sie nach einer guten Reinigung jedes Rad an und prüfen Sie, ob es sich geräuschlos dreht. Überprüfen Sie die Felgen auf Dellen und ob fehlende oder lose Speichen vorhanden sind.

Machen Sie es zu einer jährlichen Routine, Ihre Zündkerzen und den Luftfilter auszutauschen. Entfernen Sie das Öl nach 2000 Meilen, damit Ihr Motor reibungslos läuft. Wenn Sie nach 2 Jahren keine 2000 Meilen erreicht haben, wechseln Sie das Öl trotzdem. Altes Öl kann dazu führen, dass Ihr Motor klopft, was teurer zu reparieren ist. Sie müssen die Bremsflüssigkeit, die Kühlflüssigkeit und das Gabelöl mindestens alle 2 Jahre vollständig ablassen.

Cruiser-Motorrad-Marken wie das indische Scout-Motorrad müssen möglicherweise mindestens einmal im Jahr einer professionellen Inspektion unterzogen werden, wenn Sie keine Pannen hatten. Falls sich ein Unfall ereignet, egal wie gering er ist, oder wenn Sie lustige Geräusche hören, die Sie scheinbar nicht loswerden können, lassen Sie das Fahrrad sofort professionell überprüfen. Eine routinemäßige vorbeugende Wartung ist wichtig, damit Ihr Fahrrad lange Zeit in gutem Zustand bleibt.

Entwicklung der Royal Enfield Cafe Racers

Der Name Royal Enfield ist ein Name, der mit Begriffen wie Stärke, Macho und vielen solchen Wörtern in Resonanz steht, die von Männlichkeit sprechen. Sie sind schon sehr lange auf dem Bild, aber was interessant ist, ist die Zeitachse, in der sie entstanden sind und wie sie zu dem geworden sind, was sie heute sind!

Die Cafe Racer-Szene entstand in den 1950er Jahren, als Großbritannien begann, seine Straßen zu verbessern und sich vom Krieg wiederzubeleben. Die Cafe Racer wurden dann zum idealen Fahrrad für Menschen, die immer in Bewegung waren. Andererseits nahm der Cafe Racer 1956 eine neue Kurve und wurde zu einem Fahrrad, das mit niedrigem Lenker modifiziert wurde und zu einer Maschine wurde, die schneller als jedes andere Motorrad von einem Café zum anderen gefahren werden konnte!

Nach ein paar Jahren, im Jahr 1961, kam Royal Enfield ins Spiel, und dann veränderte sich die Sichtweise des Motorrads! Diese Motorräder waren ein Hauch frischer Luft für die Biker, die früher nicht so zufrieden mit der Leistung der damals verfügbaren Motorräder waren.

Der Continental GT wird von einem luftgekühlten Motor mit 535 ccm, 29,1 PS und 44 NM Drehmoment und 5-Gang-Schaltgetriebe angetrieben. Die Kupplung ist ein nasser Mehrscheibentyp und das Endgetriebe erfolgt über einen Kettenantrieb. Das Kraftstoffsystem ist ein elektronischer Typ von Keihin und die Einspritzung ist ein digitaler elektronischer Typ mit einer einzigen Zündkerze.


Die Abmessungen des Continental GT betragen 2060 mm Länge, 1360 mm Radstand, 800 mm Sitzhöhe und 140 mm Bodenfreiheit. Dieses 184 kg schwere Fahrrad hat einen Kraftstofftank mit einem Fassungsvermögen von 13,5 Litern.

Der nackte Sportkörper Continental GT verfügt über ein Doppel-Unterrohr-Cradle-Chassis. Die Federung ist vorne teleskopisch mit 41 mm Gabel und 110 mm Federweg und Paioli Twin einstellbaren gasgeladenen Stoßdämpfern hinten. Die 18-Zoll-Leichtmetallräder haben vorne 100 / 90-18 56H Pirelli-Sportdämonenreifen und hinten 130 / 70-18 63H-Reifen. Die Bremsen sind vorne 300 mm und hinten 240 mm mit 2 Kolben schwimmenden Bremssätteln.

Der Royal Enfield Continental hat einen guten Kraftstoffverbrauch von 32,4 km / h, was besser ist als die vom Bullet und den Thunderbird-Modellen desselben Unternehmens angegebenen Laufleistungen. Die Höchstgeschwindigkeit dieses Fahrrads beträgt 142 km / h.

Auf dem indischen Premium-Fahrradmarkt verzeichnet der Royal Enfield maximale Umsätze. Ein kombinierter Umsatz von 25.000 wird leicht jeden Monat erreicht. Die Konkurrenz kommt von anderen Premium-Motorrädern wie dem KTM 390 Duke, dem Hyosung Aquila 250, dem Royal Enfield Classic und dem Royal Enfield Thunderbird.

Beste Royal Enfield Classic Eine romantische Fahrt

Royal Enfield Thunderbird ist eine Reihe von Cruiser-Motorrädern von Royal Enfield, die erstmals 2002 mit Royal Enfield Thunderbird 350 eingeführt wurden. Das britische Unternehmen Royal Enfield Motors stellt einige der besten Motorräder des Landes her. Ihre Motorräder sind bekannt für ihre Hochleistungsmotoren und ihr majestätisches Aussehen.

Das Thunderbird, ein Motorrad im Cruiser-Stil, wurde vor mehr als einem Jahrzehnt im Jahr 2000 von Royal Enfield in Indien herausgebracht. Die Royal Enfield Thunderbird-Motorräder sind für einfache Autobahnfahrten und Langstreckenfahrten gedacht.

Der Thunderbird 350 mit seinem markanten schwarzen Design setzt bereits auf den Straßen ein deutliches Zeichen.

Das neue Modell bietet eine steifere Schwinge, LED-Scheinwerfer, eine neue digitale Konsole, eine hintere Scheibenbremse, 41-mm-Vorderradgabeln und LED-Rückleuchten. Das Fahrrad hat geteilte Sitze mit einem abnehmbaren Rücksitz, der als Gepäckträger verwendet werden kann. Das Fahrrad verfügt über Speichenräder, analoge Messuhren und einen 55-W-Projektorscheinwerfer. Das Kraftstoffvolumen beträgt 20 Liter, das Leergewicht 192 kg.

Das Motorrad bietet dank seines bequemen Sattels und des ergonomisch geformten erhöhten Lenkers, der feste Handflächengriffe und eine entspannte Ellbogenposition bietet, eine ziemlich gute Fahrposition. Der gut gepolsterte Sitz und die vorderen Fußstützen bieten guten Halt an den richtigen Stellen. Das Fahrrad hat einen Radstand von 1350 mm und eine Bodenfreiheit von 140 mm. Das Fahrrad ist 2060 mm lang, 790 mm breit und 1205 mm hoch.
Der Thunderbird 350 ist in drei verschiedenen Farben erhältlich: einzigartige Marine-, Blitz- und Steinfarben.


Der Royal Enfield Classic 350 wird von einem mächtigen Bure x Stroke 70 mm SOHC-Motor mit 346 ccm Einzylinder angetrieben, der eine maximale Leistung von 20 PS bei 5250 U / min leistet. Dieses leistungsstarke Fahrrad verfügt über ein Fünfgang-Schaltgetriebe, mit dem der Fahrer das perfekte Tempo für die perfekte Fahrt wählen kann.

Der Royal Enfield Classic wird für einen Preis von rund 115.122 / – (Ex-Showroom, Delhi) angeboten und bietet eine gute Kilometerleistung von 52 km / h.

Das Fahrrad ist riesig und muskulös, es ist 2180 mm lang und 790 mm breit. Es kommt mit einer Höhe von 1080 mm, mit einer Sitzhöhe von 800 mm. Mit einem Absatz von 1370 mm und einer Bodenfreiheit von 135 mm ist das Royal Enfield Classic ein perfektes Fahrrad für Personen mit hohem Körperbau und lebensgroßen Merkmalen. Obwohl der Enfield Classic ziemlich schwer ist als die meisten Pendlerfahrräder, ist er mit seinem Leergewicht von 187 kg gut ausbalanciert und eignet sich auch für langsame Geschwindigkeiten. Es verfügt über ein Kraftstofftankvolumen von 13 Litern und zwei Litern Reservekraftstoff, was es auch für lange Fahrten zu einer guten Wahl macht.

Das Fahrrad bietet unter anderem Funktionen wie Elektrostart, Halogenscheinwerfer, Kristallblinker, analoger Tachometer und Kraftstoffanzeige, Start- und Stopptaste für den Motor, Fernlicht-Passschalter und einteiligen Griff. Der geteilte Sitz bietet sowohl dem Fahrer als auch dem Sozius hohen Komfort.

Für einen echten Fahrradliebhaber gibt es keine Alternative zu einem Royal Enfield Classic. Für die anderen könnten Motorräder wie der Bajaj Avenger, der Triumph Thunderbird Storm, die Harley Davidson Street 750 und der Royal Enfield Thunderbird attraktiv sein.

Tipps Vorbereiten eines Motorrads zum Verkauf

Jeder Motorradfan versteht die Aufregung, die mit dem Kauf eines brandneuen Hubschraubers einhergeht. Unabhängig davon, ob Sie ein neues oder gebrauchtes Fahrrad kaufen, möchten Sie wahrscheinlich Ihr altes Fahrrad verkaufen und das Geld zur Finanzierung Ihres neuen Spielzeugs verwenden. Wenn Sie ein Motorrad zum Verkauf haben, möchten Sie sicherstellen, dass es ansprechend und in ausreichendem Zustand ist, um den höchstmöglichen Preis zu erzielen. Während es unmöglich sein kann, einen alten Zyklus ohne die Spezialwerkzeuge eines professionellen Mechanikers wie neu aussehen zu lassen, ist es ideal, ihn so nah wie möglich an die Ausstellungsraumqualität zu bringen. Wenn Ihre Fahrt in einem soliden Betriebszustand ist, können Sie sie in wenigen einfachen Schritten verkaufsfertig machen.

1. Beheben Sie bestimmte Probleme

Jeder Biker, der häufig fährt, kann spezifisch auffällige Probleme haben. Wenn bei einem der Komponenten ein Problem auftritt, das die Leistung drastisch beeinträchtigt, überprüfen Sie zunächst das Handbuch des Herstellers. Oft finden Sie im Handbuch alles, was Sie über die erforderlichen Teile wissen müssen, mit vielen Details. Wenn das Problem zu groß oder zu komplex ist, als dass Sie es lösen könnten, bringen Sie es zu einem Mechaniker. Wenn Sie Ihr Motorrad zum Verkauf anbieten, möchten Sie nicht riskieren, ein fehlerhaftes Produkt zu verkaufen.

2. Feinabstimmung wesentlicher Teile

Sobald Sie wichtige Probleme gelöst haben, möchten Sie eine allgemeine Wartung durchführen. Geben Sie ihm einen frischen Ölwechsel und stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Ölsorte verwenden (Einzelheiten finden Sie in der Bedienungsanleitung). Reinigen oder ersetzen Sie den Luftfilter, je nachdem wie alt und / oder verschmutzt er ist, und pumpen Sie die Reifen auf. Überprüfen Sie die Lager gründlich und fetten Sie sie bei Bedarf ein. Wenn sie etwas abgenutzt oder sehr alt sind, möchten Sie sie wahrscheinlich komplett ersetzen. Stellen Sie sicher, dass der Antriebsstrang in gutem Zustand ist. Überlegen Sie abschließend, ob Sie die Batterie austauschen müssen oder nicht. Wenn Sie es nicht vollständig ersetzen, informieren Sie den Käufer aus Höflichkeit über sein Alter.

3. Reinigen Sie das Motorrad

Ein sauberes Motorrad sieht nicht nur besser aus, sondern läuft auch effizienter und spart dem Besitzer Zeit, Geld und den Aufwand, häufige Wartungsarbeiten durchführen zu müssen. Überprüfen Sie Ihre Vorräte: Sie sollten die richtigen Reinigungsmittel für den Job haben und sicherstellen, dass sie für die Art der Farbe, die Sie haben, nicht zu abrasiv sind. Vermeiden Sie Vinylreiniger, die den Sitz rutschig machen. Fragen Sie im Zweifelsfall einen geeigneten Mechaniker. Stellen Sie sicher, dass Sie verschiedene Schwämme, Lappen und Bürsten für verschiedene Teile des Fahrrads haben. Wenn Sie mit dem Reinigen fertig sind, fahren Sie ein paar Blocks sanft umher, drücken Sie die Bremsen, um überschüssiges Wasser zu entfernen, und fahren Sie dann eine schnelle Autobahnfahrt hinunter, um Ihre Fahrt vollständig zu trocknen. Eine ordnungsgemäße Trocknung ist wichtig, da überschüssiges Wasser ätzend sein kann.


Und Tipps, die Sie vor dem Kauf eines Motorrads kennen müssen

Körpertyp

Es ist wichtig, ein Fahrrad zu wählen, das Ihrem Körpertyp entspricht. Dies mag offensichtlich klingen, aber es ist überraschend, dass die meisten Menschen bei der Auswahl eines Motorrads ihren Körpertyp nicht berücksichtigen. Motorräder sind in verschiedenen Größen und Formen erhältlich, genau wie Menschen. Einige sind klein, andere groß, während andere durchschnittlich groß sind. Wenn beide Füße beim Sitzen auf dem Fahrrad den Boden nicht platt berühren können, ist das Fahrrad nicht für Ihre Körpergröße geeignet. Wenn Sie plötzlich anhalten oder eine unerwartete Kurve nehmen möchten, müssen beide Füße verwendet werden. Wenn Sie Ihre Füße nicht aufrecht auf den Boden stellen können, kann dies zu einem Unfall führen.

Die Leistung des Motorrads

Wenn Sie ein Anfänger im Fahrradfahren sind, sollten Sie Hochleistungsmotorräder meiden. Hochleistungsfahrräder sind schwerer zu kontrollieren als andere durchschnittliche Fahrräder. Ein Anfänger würde einen Unfall verursachen, da dem Fahrer nicht genügend Erfahrung zum Fahren solcher Fahrräder fehlt. Idealerweise sollte ein Fahrrad mit einem Hubraum von mehr als 600 ccm erfahrenen Fahrern überlassen werden. Es ist ratsam, mit einem langsameren Fahrrad zu beginnen, und zu gegebener Zeit können Sie schrittweise zu einem schnelleren Fahrrad übergehen – nachdem Sie ein besserer Fahrer geworden sind.

Hero Glamour 125 Ccm Fahrrad

Das Pendlerfahrradsegment der indischen Fahrradindustrie hat bis zur Ankunft des Hero Glamour nur Fahrräder mit weniger Leistung gesehen. Der 125 ccm Glamour war ein Hit, als er 2005 wegen seiner zusätzlichen Leistung auf den Markt kam. Nach der Trennung von Honda Motors hat der Hero MotoCorp das Modell 2011 überarbeitet und ist zum meistverkauften 125-cm³-Hero-Bike geworden. Der Glamour ähnelt eher einem 150-cm³-Fahrrad als einem 125-cm³-Fahrrad.

Dieser 125-cm³-Motor pumpt eine Spitzenleistung von 9 PS bei 7000 U / min und ein maximales Drehmoment von 10,35 Nm bei 4000 U / min. Das Fahrrad hat Kick- und Selbststartoptionen. Die Zündung ist DC-Digital CDI vom Typ TCIS. Die 2014er Variante Glamour FI verfügt über ein volltransistorisiertes Zündsystem. Die Kupplung ist ein nasser Mehrscheibentyp und das Getriebe ist ein 4-Gang-Konstantgittertyp. Der Glamour hat eine fantastische Laufleistung von 60 bis 65 km / h in der Stadt und 70 bis 75 km / h auf den Autobahnen. Das Fahrrad benötigt 7,5 Sekunden, um von 0 auf 60 km / h zu beschleunigen, und hat eine Höchstgeschwindigkeit von 95 km / h.

Eine wartungsfreie 3-Ah-Batterie, 35-Watt-Halogenscheinwerfer, eine 5-Watt-Rückleuchte, eine 21-Watt-Bremsleuchte und 10-Watt-Blinker bilden das elektrische System des Glamour. Die vollständige analoge Konsole des Fahrrads verfügt über einen Tachometer, einen Kilometerzähler, eine Tankanzeige und eine Anzeige für niedrigen Kraftstoffstand.


Hero Motocorp, ein indisches Unternehmen, das Motorräder und Motorroller herstellt und vertreibt, ist auch der weltweit größte Zweiradhersteller. TVS Motors, ein weiteres indisches Unternehmen, beschäftigt sich auch mit der Herstellung von Zweirädern. Zusammen haben diese beiden Hersteller dem indischen Fahrradmarkt einige der besten Fahrräder gegeben. Beide Hersteller sind bekannt für die äußerst zuverlässigen, kostengünstigen und wartungsarmen Fahrräder, die sie den Käufern anbieten. Hero Splendor und TVS Star City sind zwei der meistverkauften Modelle dieser Hersteller.

Hero Splendor verfügt über hydraulische Teleskop-Stoßdämpfer und eine Schwinge mit 5-stufig einstellbaren hydraulischen Stoßdämpfer-Aufhängungssystemen vorne und hinten. Star City hat eine teleskopierbare, ölgedämpfte Federung vorne und 2-stufig einstellbare Stoßdämpfer hinten. Der Splendor verfügt sowohl vorne als auch hinten über Scheibenbremsen (interner Expansionsschuh), während der Star City an beiden Enden Trommelbremsen bietet.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass Merkmale wie Kosten, Kilometerstand, Motorleistung und Gesamtleistung für das TVS-Fahrrad sprechen. Das Hero-Fahrrad verfügt jedoch über ein besseres Bremssystem und eine bessere Federung.

Überlegungen beim Kauf gebrauchter Motorräder

Möchten Sie ein gebrauchtes Motorrad kaufen? Es kann schwierig sein, Ihre Auswahl aus all den verschiedenen auf dem Markt verfügbaren Stilen einzugrenzen, muss es aber nicht sein. Wenn Sie ein paar grundlegende Tipps befolgen, wird Ihnen die Auswahl erheblich erleichtert.

Zum Beispiel sind Sporträder schneller und arbeiten in Kurven normalerweise besser, während Tourenräder für Langstreckenfahrten komfortabler sind. Wenn Sie jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren möchten, ziehen Sie einen Kreuzer in Betracht. Aber wenn Sie nur ein Wochenende im Gelände verbringen möchten, sollten Sie sich ein Dirtbike zulegen. Seien Sie so ehrlich wie möglich mit sich selbst und Sie können Ihre Auswahl schnell auf eine überschaubare Liste eingrenzen.

Hör zu

Sobald Sie Ihre Auswahl auf einige Modelle reduziert haben, ist es Zeit, einen Blick aus erster Hand zu werfen. Es wird dringend empfohlen, den Verkäufer tagsüber zu besuchen, um mögliche mechanische oder ästhetische Mängel festzustellen. Wenn Sie etwas falsch entdecken, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass das Fahrrad einen Unfall hatte oder der Vorbesitzer es nicht ordnungsgemäß gewartet hat. Sie sollten auch eine Probefahrt mit den verschiedenen Motorrädern machen, die Sie in Betracht ziehen. Vergessen Sie also nicht, Ihre Ausrüstung mitzubringen.


Während der Besitz eines Motorrads etwas Besonderes ist, muss Ihr Motorrad wie jedes andere Fahrzeugtyp regelmäßig gewartet werden. Es ist äußerst wichtig, dass Sie Ihre in Topform halten. Nicht nur, um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu erzielen, sondern auch, um Sie so sicher wie möglich zu machen. Selbst eine leichte Fehlfunktion kann zu einem sehr ernsten Problem führen. Übersehen Sie diesen wichtigen Aspekt des Fahrradbesitzes nicht.

Reifenwartung
Überprüfen Sie Ihre Reifen vor jeder Fahrt sorgfältig und prüfen Sie sie auf ungleichmäßigen Verschleiß, Abrieb oder Schnitte jeglicher Art. Überprüfen Sie auch, ob die Speichen lose oder beschädigt sind. Überprüfen Sie dann die Felge, um sicherzustellen, dass keine Risse oder Dellen vorhanden sind. Das Wichtigste, was Sie jedoch tun sollten, ist sicherzustellen, dass Ihre Reifen den richtigen Druck haben. Ein hochwertiges Messgerät finden Sie in Ihrem örtlichen Baumarkt. Sie sollten auch einen Luftkompressor zur Hand haben. Ein zuverlässiger kostet normalerweise etwa 75 US-Dollar und kann Ihnen das Leben retten.

Vergessen Sie nicht die Kabel und Hardware
Ihre Kabel sind äußerst wichtig, um sicherzustellen, dass Ihr Motorrad so reibungslos wie möglich funktioniert. Ersetzen Sie Ihre Kabel, wenn Sie Ausfransungen bemerken, da dies unterwegs zu großen Problemen führen kann. Überprüfen Sie in der Bedienungsanleitung, wie oft Sie sie schmieren müssen. Es gibt noch einige andere Dinge, die Sie regelmäßig überprüfen müssen, z. B. Muttern, Bolzen und Splinte sowie Ihre Batterie.

Bajaj Pulsar Iconic Model

Die Bajaj-Motorräder sind in Indien aufgrund ihres mutigen Designs und ihrer wettbewerbsfähigen Kraftstoffeffizienz sehr beliebt. Der ursprünglich 2001 eingeführte Bajaj Pulsar mit 150- und 180-cm³-Modellen wurde mehrfach überarbeitet. Ein 220 ccm kompaktes Sportmodell wurde 2007 auf den Markt gebracht. Das Sportmodell wurde überarbeitet und 2011 als Bajaj Pulsar 220F herausgebracht. Dieses Fahrrad ist das billigste Sportrad in Indien zu einem Preis von 82.023 Rupien ab Ausstellungsraum.

Der Pulsar 220 ist in wunderschönen Farben erhältlich: Plasmablau, Cocktailweinrot und Mitternachtsschwarz. Die Konsole verfügt über einen digitalen Tachometer, einen analogen Tachometer, 2 digitale Kilometerzähler, eine digitale Tankanzeige sowie Anzeigen für niedrigen Kraftstoffstand, niedrigen Ölstand und niedrigen Batteriestand. Die Elektrik umfasst eine 12-V-MF-Batterie, 55-Watt-Projektorscheinwerfer, LED-Rück- und Bremsleuchten sowie Kristall-Blink- und Durchgangssignale. Außerdem gibt es einen Startknopf, einen Kill-Schalter, eine Selbstlöschanzeige und einen Seitenständeralarm.

Der Pulsar 200 SS ist eine vollverkleidete Version seines Vorgängers, des Pulsar 200 NS. Dieses neue Fahrrad wurde als kompaktes Sportfahrrad mit Funktionen wie aufsteckbarem Lenker, Muskeltank, geteilten Sitzen, Leichtmetallrädern, serienmäßiger Teleskopfederung vorne und Monodämpfer hinten entwickelt. Weitere Merkmale sind zwei Projektorscheinwerfer, ein kleiner Seitenauspuff und ein von NS 200 inspirierter Kunststoff-Spritzschutz, um nur einige zu nennen. Die Designmerkmale dieses Fahrrads sind stark vom Pulsar 400 NS übernommen, der Anfang dieses Jahres auf der Delhi Auto Expo ausgestellt wurde.

Der Motor, der den Bajaj Pulsar 200 SS antreibt, ist derselbe, der die Aufgabe des nackten Fahrrads Pulsar 200 NS erfüllt. Daher wird das neue Fahrrad auch den gleichen 200-ccm-Motor haben, der eine Spitzenleistung von 23 PS und ein maximales Drehmoment von 18 Nm erreichen kann. Es wird jedoch erwartet, dass beim Pulsar 200 SS diese Kraftmühle fein abgestimmt wird, um mehr Strom zu erzeugen und das zusätzliche Gewicht der Verkleidung zu tragen.


Bevor der Pulsar auf den Markt kam, wurde der indische Fahrradmarkt von weniger leistungsstarken, sparsamen Motorrädern mit einem Hubraum von 80 bis 100 ccm dominiert. Als Hero Honda CBZ nach Indien kam, wurde jedoch klar, dass auch für die Hochleistungsräder ein großes Potenzial besteht. Nach dem Erfolg von CBZ erkannte Bajaj, dass es einen riesigen Markt für Fahrzeuge mit hoher Kapazität gibt, und sie begannen, diesen zu erobern. Schließlich rollte 2001 der erste Bajaj Pulsar auf die indischen Straßen. Dieses Hochleistungsrad schrieb die Geschichte der indischen Motorräder neu und wurde zum Bestseller. Derzeit gibt es fünf Varianten des Pulsar auf dem Markt – der Hubraum dieser Motorräder variiert zwischen 135 ccm und 220 ccm.

Die Popularität des Fahrrads lässt sich daran erkennen, dass bis April 2012 mehr als fünf Millionen Einheiten des Pulsar verkauft wurden. Da es das Fahrrad ist, das den Fahrradliebhabern bewiesen hat, dass Leistung und Leistung Hand in Hand gehen können, wird die Bajaj Pulsar-Fahrradserie von vielen als Ikone angesehen.

Bajaj Pulsare werden von Motoren mit verschiedenen Hubräumen wie 135 ccm, 150 ccm, 180 ccm, 200 ccm und 220 ccm angetrieben. Diese luftgekühlten, ölgekühlten Viertaktmotoren sind entweder zwei- oder vierventilige SOHC-Einkolben-Kraftwerke mit Funktionen wie Kickstart / Elektrostart. Es war das erste Fahrrad, das serienmäßig ein Scheibenbremssystem für alle Varianten anbot. Weitere einzigartige Merkmale des Pulsar waren ein Flugzeugtankdeckel, Standlichter und das Styling.

Held Motorcorp India Stolz

Viele Leute sagen, dass Erfolgsgeschichten und Happy Ends nur in Märchen vorkommen. Viele Vorfälle im wirklichen Leben zeigen jedoch, dass solche Märchen auch im wirklichen Leben passieren. Zum Beispiel ist das Wachstum von Hero Motocorp vom Juniorpartner einer multinationalen Marke zum weltweit führenden Zweiradhersteller märchenhaft. Die erste Phase der erfolgreichen Reise der Marke begann 1984, als sie mit Honda Motor Company Limited, Japan, ein Joint Venture einging. Hero Honda Motors Limited wurde zum größten Fahrradverkäufer der Welt. Nach einer sehr erfolgreichen Karriere beschlossen beide Partner jedoch, das Joint Venture schrittweise zu beenden.

Dementsprechend wurden die Marken unabhängig und machten das, was sie am besten wussten – exzellente Motorräder. Unter der Leitung von Dr. Brijmohan Lall Munjal (Vorsitzender und ganztägiger Direktor) und Pawan Munjal (MD und CEO) hat der Hero Motocorp nun seit vielen Jahren gemeinsam seine Position als Nummer Eins beibehalten.

Hero ist ein Unternehmen mit Sitz in Delhi. Es verfügt jedoch über Produktionsstätten an vier verschiedenen Standorten – Dharuhera, Neemrana und Gurgaon im Bundesstaat Haryana und Haridwar im Bundesstaat Uttarakhand. Alle diese Standorte bringen täglich Tausende von Weltklasse-Motorrädern auf den Markt, die in verschiedene Teile des Landes und der Welt geliefert werden. Der Held hat niemals einen Stein unversucht gelassen, um zu wachsen. Ob Erweiterung der Produktionsstätte oder Abschluss einer Geschäftsallianz mit anderen Unternehmen, Hero hat alles getan.


Der Hero MotoCorp hat den Motor auch in den neuen Modellen beibehalten. Der Karizma R wird von einem luftgekühlten SOHC-Motor mit 223 ccm, 19,2 PS und 19,3 NM Drehmoment, Vergaser und fortschrittlichem Mikroprozessor-Zündsystem angetrieben. Der ZMR-Motor ist mit einem Einspritzventil auf 17,8 PS und 18,3 NM Drehmoment eingestellt. Die Kraftstoffeffizienz des Karizma beträgt 42 bis 45 km / h. Das Getriebe ist ein 5-Gang-Schaltgetriebe und die Kupplung ist ein nasser Mehrscheibengetriebe. Der Karizma braucht 3,8 Sekunden, um von 0 auf 60 km / h zu beschleunigen, und die Höchstgeschwindigkeit beträgt 126 bis 129 km / h.

Die Abmessungen des Karizma R betragen 2125 mm Länge, 755 mm Breite, 1160 mm Höhe und 1355 mm Radstand und die des ZMR 2110 mm Länge, 805 mm Breite, 1175 mm Höhe und 1360 mm Radstand. Der Karizma wiegt 154 bis 157 kg. Das Chassis ist vom Diamanttyp und die Aufhängung ist hydraulisch teleskopisch mit 135 mm Federweg vorne und die Schwinge mit 5 stufenverstellbaren hydraulischen Stoßdämpfern hinten. Die Leichtmetallräder haben schlauchlose Reifen. Die Bremsen sind 270 mm Scheibe vorne und 130 mm Trommel hinten für die R und 276 mm Scheibe vorne und 240 mm Scheibe hinten für den ZMR.

Die Kilometerstände, niedrigen Drehmomente und die Benutzerfreundlichkeit von Stadt und Autobahn sind die Pluspunkte des Karizma. Die Konkurrenz kommt von Motorrädern wie dem Bajaj NS200, dem Bajaj 220F und dem TVS Apache RTR 180.