Tipps Vorbereiten eines Motorrads zum Verkauf

Jeder Motorradfan versteht die Aufregung, die mit dem Kauf eines brandneuen Hubschraubers einhergeht. Unabhängig davon, ob Sie ein neues oder gebrauchtes Fahrrad kaufen, möchten Sie wahrscheinlich Ihr altes Fahrrad verkaufen und das Geld zur Finanzierung Ihres neuen Spielzeugs verwenden. Wenn Sie ein Motorrad zum Verkauf haben, möchten Sie sicherstellen, dass es ansprechend und in ausreichendem Zustand ist, um den höchstmöglichen Preis zu erzielen. Während es unmöglich sein kann, einen alten Zyklus ohne die Spezialwerkzeuge eines professionellen Mechanikers wie neu aussehen zu lassen, ist es ideal, ihn so nah wie möglich an die Ausstellungsraumqualität zu bringen. Wenn Ihre Fahrt in einem soliden Betriebszustand ist, können Sie sie in wenigen einfachen Schritten verkaufsfertig machen.

1. Beheben Sie bestimmte Probleme

Jeder Biker, der häufig fährt, kann spezifisch auffällige Probleme haben. Wenn bei einem der Komponenten ein Problem auftritt, das die Leistung drastisch beeinträchtigt, überprüfen Sie zunächst das Handbuch des Herstellers. Oft finden Sie im Handbuch alles, was Sie über die erforderlichen Teile wissen müssen, mit vielen Details. Wenn das Problem zu groß oder zu komplex ist, als dass Sie es lösen könnten, bringen Sie es zu einem Mechaniker. Wenn Sie Ihr Motorrad zum Verkauf anbieten, möchten Sie nicht riskieren, ein fehlerhaftes Produkt zu verkaufen.

2. Feinabstimmung wesentlicher Teile

Sobald Sie wichtige Probleme gelöst haben, möchten Sie eine allgemeine Wartung durchführen. Geben Sie ihm einen frischen Ölwechsel und stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Ölsorte verwenden (Einzelheiten finden Sie in der Bedienungsanleitung). Reinigen oder ersetzen Sie den Luftfilter, je nachdem wie alt und / oder verschmutzt er ist, und pumpen Sie die Reifen auf. Überprüfen Sie die Lager gründlich und fetten Sie sie bei Bedarf ein. Wenn sie etwas abgenutzt oder sehr alt sind, möchten Sie sie wahrscheinlich komplett ersetzen. Stellen Sie sicher, dass der Antriebsstrang in gutem Zustand ist. Überlegen Sie abschließend, ob Sie die Batterie austauschen müssen oder nicht. Wenn Sie es nicht vollständig ersetzen, informieren Sie den Käufer aus Höflichkeit über sein Alter.

3. Reinigen Sie das Motorrad

Ein sauberes Motorrad sieht nicht nur besser aus, sondern läuft auch effizienter und spart dem Besitzer Zeit, Geld und den Aufwand, häufige Wartungsarbeiten durchführen zu müssen. Überprüfen Sie Ihre Vorräte: Sie sollten die richtigen Reinigungsmittel für den Job haben und sicherstellen, dass sie für die Art der Farbe, die Sie haben, nicht zu abrasiv sind. Vermeiden Sie Vinylreiniger, die den Sitz rutschig machen. Fragen Sie im Zweifelsfall einen geeigneten Mechaniker. Stellen Sie sicher, dass Sie verschiedene Schwämme, Lappen und Bürsten für verschiedene Teile des Fahrrads haben. Wenn Sie mit dem Reinigen fertig sind, fahren Sie ein paar Blocks sanft umher, drücken Sie die Bremsen, um überschüssiges Wasser zu entfernen, und fahren Sie dann eine schnelle Autobahnfahrt hinunter, um Ihre Fahrt vollständig zu trocknen. Eine ordnungsgemäße Trocknung ist wichtig, da überschüssiges Wasser ätzend sein kann.


Und Tipps, die Sie vor dem Kauf eines Motorrads kennen müssen

Körpertyp

Es ist wichtig, ein Fahrrad zu wählen, das Ihrem Körpertyp entspricht. Dies mag offensichtlich klingen, aber es ist überraschend, dass die meisten Menschen bei der Auswahl eines Motorrads ihren Körpertyp nicht berücksichtigen. Motorräder sind in verschiedenen Größen und Formen erhältlich, genau wie Menschen. Einige sind klein, andere groß, während andere durchschnittlich groß sind. Wenn beide Füße beim Sitzen auf dem Fahrrad den Boden nicht platt berühren können, ist das Fahrrad nicht für Ihre Körpergröße geeignet. Wenn Sie plötzlich anhalten oder eine unerwartete Kurve nehmen möchten, müssen beide Füße verwendet werden. Wenn Sie Ihre Füße nicht aufrecht auf den Boden stellen können, kann dies zu einem Unfall führen.

Die Leistung des Motorrads

Wenn Sie ein Anfänger im Fahrradfahren sind, sollten Sie Hochleistungsmotorräder meiden. Hochleistungsfahrräder sind schwerer zu kontrollieren als andere durchschnittliche Fahrräder. Ein Anfänger würde einen Unfall verursachen, da dem Fahrer nicht genügend Erfahrung zum Fahren solcher Fahrräder fehlt. Idealerweise sollte ein Fahrrad mit einem Hubraum von mehr als 600 ccm erfahrenen Fahrern überlassen werden. Es ist ratsam, mit einem langsameren Fahrrad zu beginnen, und zu gegebener Zeit können Sie schrittweise zu einem schnelleren Fahrrad übergehen – nachdem Sie ein besserer Fahrer geworden sind.

Hero Glamour 125 Ccm Fahrrad

Das Pendlerfahrradsegment der indischen Fahrradindustrie hat bis zur Ankunft des Hero Glamour nur Fahrräder mit weniger Leistung gesehen. Der 125 ccm Glamour war ein Hit, als er 2005 wegen seiner zusätzlichen Leistung auf den Markt kam. Nach der Trennung von Honda Motors hat der Hero MotoCorp das Modell 2011 überarbeitet und ist zum meistverkauften 125-cm³-Hero-Bike geworden. Der Glamour ähnelt eher einem 150-cm³-Fahrrad als einem 125-cm³-Fahrrad.

Dieser 125-cm³-Motor pumpt eine Spitzenleistung von 9 PS bei 7000 U / min und ein maximales Drehmoment von 10,35 Nm bei 4000 U / min. Das Fahrrad hat Kick- und Selbststartoptionen. Die Zündung ist DC-Digital CDI vom Typ TCIS. Die 2014er Variante Glamour FI verfügt über ein volltransistorisiertes Zündsystem. Die Kupplung ist ein nasser Mehrscheibentyp und das Getriebe ist ein 4-Gang-Konstantgittertyp. Der Glamour hat eine fantastische Laufleistung von 60 bis 65 km / h in der Stadt und 70 bis 75 km / h auf den Autobahnen. Das Fahrrad benötigt 7,5 Sekunden, um von 0 auf 60 km / h zu beschleunigen, und hat eine Höchstgeschwindigkeit von 95 km / h.

Eine wartungsfreie 3-Ah-Batterie, 35-Watt-Halogenscheinwerfer, eine 5-Watt-Rückleuchte, eine 21-Watt-Bremsleuchte und 10-Watt-Blinker bilden das elektrische System des Glamour. Die vollständige analoge Konsole des Fahrrads verfügt über einen Tachometer, einen Kilometerzähler, eine Tankanzeige und eine Anzeige für niedrigen Kraftstoffstand.


Hero Motocorp, ein indisches Unternehmen, das Motorräder und Motorroller herstellt und vertreibt, ist auch der weltweit größte Zweiradhersteller. TVS Motors, ein weiteres indisches Unternehmen, beschäftigt sich auch mit der Herstellung von Zweirädern. Zusammen haben diese beiden Hersteller dem indischen Fahrradmarkt einige der besten Fahrräder gegeben. Beide Hersteller sind bekannt für die äußerst zuverlässigen, kostengünstigen und wartungsarmen Fahrräder, die sie den Käufern anbieten. Hero Splendor und TVS Star City sind zwei der meistverkauften Modelle dieser Hersteller.

Hero Splendor verfügt über hydraulische Teleskop-Stoßdämpfer und eine Schwinge mit 5-stufig einstellbaren hydraulischen Stoßdämpfer-Aufhängungssystemen vorne und hinten. Star City hat eine teleskopierbare, ölgedämpfte Federung vorne und 2-stufig einstellbare Stoßdämpfer hinten. Der Splendor verfügt sowohl vorne als auch hinten über Scheibenbremsen (interner Expansionsschuh), während der Star City an beiden Enden Trommelbremsen bietet.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass Merkmale wie Kosten, Kilometerstand, Motorleistung und Gesamtleistung für das TVS-Fahrrad sprechen. Das Hero-Fahrrad verfügt jedoch über ein besseres Bremssystem und eine bessere Federung.

Überlegungen beim Kauf gebrauchter Motorräder

Möchten Sie ein gebrauchtes Motorrad kaufen? Es kann schwierig sein, Ihre Auswahl aus all den verschiedenen auf dem Markt verfügbaren Stilen einzugrenzen, muss es aber nicht sein. Wenn Sie ein paar grundlegende Tipps befolgen, wird Ihnen die Auswahl erheblich erleichtert.

Zum Beispiel sind Sporträder schneller und arbeiten in Kurven normalerweise besser, während Tourenräder für Langstreckenfahrten komfortabler sind. Wenn Sie jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren möchten, ziehen Sie einen Kreuzer in Betracht. Aber wenn Sie nur ein Wochenende im Gelände verbringen möchten, sollten Sie sich ein Dirtbike zulegen. Seien Sie so ehrlich wie möglich mit sich selbst und Sie können Ihre Auswahl schnell auf eine überschaubare Liste eingrenzen.

Hör zu

Sobald Sie Ihre Auswahl auf einige Modelle reduziert haben, ist es Zeit, einen Blick aus erster Hand zu werfen. Es wird dringend empfohlen, den Verkäufer tagsüber zu besuchen, um mögliche mechanische oder ästhetische Mängel festzustellen. Wenn Sie etwas falsch entdecken, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass das Fahrrad einen Unfall hatte oder der Vorbesitzer es nicht ordnungsgemäß gewartet hat. Sie sollten auch eine Probefahrt mit den verschiedenen Motorrädern machen, die Sie in Betracht ziehen. Vergessen Sie also nicht, Ihre Ausrüstung mitzubringen.


Während der Besitz eines Motorrads etwas Besonderes ist, muss Ihr Motorrad wie jedes andere Fahrzeugtyp regelmäßig gewartet werden. Es ist äußerst wichtig, dass Sie Ihre in Topform halten. Nicht nur, um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu erzielen, sondern auch, um Sie so sicher wie möglich zu machen. Selbst eine leichte Fehlfunktion kann zu einem sehr ernsten Problem führen. Übersehen Sie diesen wichtigen Aspekt des Fahrradbesitzes nicht.

Reifenwartung
Überprüfen Sie Ihre Reifen vor jeder Fahrt sorgfältig und prüfen Sie sie auf ungleichmäßigen Verschleiß, Abrieb oder Schnitte jeglicher Art. Überprüfen Sie auch, ob die Speichen lose oder beschädigt sind. Überprüfen Sie dann die Felge, um sicherzustellen, dass keine Risse oder Dellen vorhanden sind. Das Wichtigste, was Sie jedoch tun sollten, ist sicherzustellen, dass Ihre Reifen den richtigen Druck haben. Ein hochwertiges Messgerät finden Sie in Ihrem örtlichen Baumarkt. Sie sollten auch einen Luftkompressor zur Hand haben. Ein zuverlässiger kostet normalerweise etwa 75 US-Dollar und kann Ihnen das Leben retten.

Vergessen Sie nicht die Kabel und Hardware
Ihre Kabel sind äußerst wichtig, um sicherzustellen, dass Ihr Motorrad so reibungslos wie möglich funktioniert. Ersetzen Sie Ihre Kabel, wenn Sie Ausfransungen bemerken, da dies unterwegs zu großen Problemen führen kann. Überprüfen Sie in der Bedienungsanleitung, wie oft Sie sie schmieren müssen. Es gibt noch einige andere Dinge, die Sie regelmäßig überprüfen müssen, z. B. Muttern, Bolzen und Splinte sowie Ihre Batterie.

Bajaj Pulsar Iconic Model

Die Bajaj-Motorräder sind in Indien aufgrund ihres mutigen Designs und ihrer wettbewerbsfähigen Kraftstoffeffizienz sehr beliebt. Der ursprünglich 2001 eingeführte Bajaj Pulsar mit 150- und 180-cm³-Modellen wurde mehrfach überarbeitet. Ein 220 ccm kompaktes Sportmodell wurde 2007 auf den Markt gebracht. Das Sportmodell wurde überarbeitet und 2011 als Bajaj Pulsar 220F herausgebracht. Dieses Fahrrad ist das billigste Sportrad in Indien zu einem Preis von 82.023 Rupien ab Ausstellungsraum.

Der Pulsar 220 ist in wunderschönen Farben erhältlich: Plasmablau, Cocktailweinrot und Mitternachtsschwarz. Die Konsole verfügt über einen digitalen Tachometer, einen analogen Tachometer, 2 digitale Kilometerzähler, eine digitale Tankanzeige sowie Anzeigen für niedrigen Kraftstoffstand, niedrigen Ölstand und niedrigen Batteriestand. Die Elektrik umfasst eine 12-V-MF-Batterie, 55-Watt-Projektorscheinwerfer, LED-Rück- und Bremsleuchten sowie Kristall-Blink- und Durchgangssignale. Außerdem gibt es einen Startknopf, einen Kill-Schalter, eine Selbstlöschanzeige und einen Seitenständeralarm.

Der Pulsar 200 SS ist eine vollverkleidete Version seines Vorgängers, des Pulsar 200 NS. Dieses neue Fahrrad wurde als kompaktes Sportfahrrad mit Funktionen wie aufsteckbarem Lenker, Muskeltank, geteilten Sitzen, Leichtmetallrädern, serienmäßiger Teleskopfederung vorne und Monodämpfer hinten entwickelt. Weitere Merkmale sind zwei Projektorscheinwerfer, ein kleiner Seitenauspuff und ein von NS 200 inspirierter Kunststoff-Spritzschutz, um nur einige zu nennen. Die Designmerkmale dieses Fahrrads sind stark vom Pulsar 400 NS übernommen, der Anfang dieses Jahres auf der Delhi Auto Expo ausgestellt wurde.

Der Motor, der den Bajaj Pulsar 200 SS antreibt, ist derselbe, der die Aufgabe des nackten Fahrrads Pulsar 200 NS erfüllt. Daher wird das neue Fahrrad auch den gleichen 200-ccm-Motor haben, der eine Spitzenleistung von 23 PS und ein maximales Drehmoment von 18 Nm erreichen kann. Es wird jedoch erwartet, dass beim Pulsar 200 SS diese Kraftmühle fein abgestimmt wird, um mehr Strom zu erzeugen und das zusätzliche Gewicht der Verkleidung zu tragen.


Bevor der Pulsar auf den Markt kam, wurde der indische Fahrradmarkt von weniger leistungsstarken, sparsamen Motorrädern mit einem Hubraum von 80 bis 100 ccm dominiert. Als Hero Honda CBZ nach Indien kam, wurde jedoch klar, dass auch für die Hochleistungsräder ein großes Potenzial besteht. Nach dem Erfolg von CBZ erkannte Bajaj, dass es einen riesigen Markt für Fahrzeuge mit hoher Kapazität gibt, und sie begannen, diesen zu erobern. Schließlich rollte 2001 der erste Bajaj Pulsar auf die indischen Straßen. Dieses Hochleistungsrad schrieb die Geschichte der indischen Motorräder neu und wurde zum Bestseller. Derzeit gibt es fünf Varianten des Pulsar auf dem Markt – der Hubraum dieser Motorräder variiert zwischen 135 ccm und 220 ccm.

Die Popularität des Fahrrads lässt sich daran erkennen, dass bis April 2012 mehr als fünf Millionen Einheiten des Pulsar verkauft wurden. Da es das Fahrrad ist, das den Fahrradliebhabern bewiesen hat, dass Leistung und Leistung Hand in Hand gehen können, wird die Bajaj Pulsar-Fahrradserie von vielen als Ikone angesehen.

Bajaj Pulsare werden von Motoren mit verschiedenen Hubräumen wie 135 ccm, 150 ccm, 180 ccm, 200 ccm und 220 ccm angetrieben. Diese luftgekühlten, ölgekühlten Viertaktmotoren sind entweder zwei- oder vierventilige SOHC-Einkolben-Kraftwerke mit Funktionen wie Kickstart / Elektrostart. Es war das erste Fahrrad, das serienmäßig ein Scheibenbremssystem für alle Varianten anbot. Weitere einzigartige Merkmale des Pulsar waren ein Flugzeugtankdeckel, Standlichter und das Styling.